Diverse Künstler | News | Musik zum "World Sleep Day"

Musik zum “World Sleep Day”

World Sleep Day
16.03.2022
“Regelmäßiger Schlaf, gesunde Zukunft” – Unter diesem Motto findet am 18. März der diesjährige “World Sleep Day” statt. Seit 2008 rückt er die Bedeutung eines guten und erholsamen Schlafs in den Fokus und zeigt Wege auf, diesen, inmitten der Reizüberflutung und ständigen Erreichbarkeit, zu ermöglichen. Dass Musik eine einmalige Kraft und emotionale Intensität besitzt, die Momente der Beruhigung und des Innehaltens herbeiführt, ist unumstritten. So haben es sich auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Künstlern wie Max Richter, Balmorhea und Peter Gregson zur Aufgabe gemacht, zum “World Sleep Day” mit neuen Kompositionen und Arrangements aufzuwarten.

Max Richter’s Sleep in Dolby Atmos

Bereits mit der Veröffentlichung seines Albums “SLEEP” im Jahr 2015 hat Max Richter die Verbindung von Musik und Schlaf erforscht. Entstanden ist ein Manifest für die Entschleunigung des Lebens, ein achtstündiges Wiegenlied, das seither Erfolgsgeschichte schreibt. Anlässlich des “World Sleep Days” erscheint das Werk nun in Dolby Atmos. “Die eindringliche Natur des räumlichen Klangs wirkt wie ein Kokon für den Zuhörer, um einen sanft durch die Nacht zu tragen”, so Richter.

“World Sleep Day” Compilation zum Abschalten und Erholen

Am 18. März erscheint zudem eine Zusammenstellung an neuen Kompositionen zum diesjährigen World Sleep Day mit neuem meditativen Repertoire. Darauf zu finden sind u.a.  die Titel “Mirror”, “Breathe” und “Pause” von Peter Gregson, drei verbundene Stücke von Balmorhea, die unter den Titeln “Intake”, “Solanales” und “Perhaps” dazu bestimmt sind, in und aus dem Bewusstsein zu fließen, sowie ein neuer Remix von Max Richters “Dream 3”.

Mehr Musik von Diverse Künstler