Diverse Künstler | News | Facettenreiche Hommage an Brigitte Fassbaender

Facettenreiche Hommage an Brigitte Fassbaender

Brigitte Fassbaender
© Susesch Bayat
03.06.2019
Brigitte Fassbaender ist ein faszinierendes Multitalent. Als Opernregisseurin, Jurorin und Pädagogin ist sie bis zum heutigen Tage prägend, als eine der weltweit renommiertesten Opern- und Liedsängerinnen setzte sie bis Mitte der Neunziger Jahre Maßstäbe in Sachen Interpretationstiefe und Ausstrahlungskraft. Am 3. Juli wird die außergewöhnliche Künstlerin 80 Jahre alt. Deutsche Grammophon widmet Fassbaender zu ihrem Geburtstag eine vielfältige Sonderedition, die verschiedene legendäre Aufnahmen der Sängerin vereint. Die “The Brigitte Fassbaender Edition” erscheint am 7. Juni.

Vielfältige Zusammenstellung zeigt breites Repertoire und Können Fassbaenders

Eine beeindruckende Tiefe in ihren Interpretationen, eine große Breite im Repertoire und eine berührende und ausdrucksstarke Ausdeutung der jeweiligen Stücke – das waren die Markenzeichen Brigitte Fassbaenders bei ihren Auftritten und auf ihren Aufnahmen. “The Brigitte Fassbaender Edition” spiegelt diese Facetten eindrucksvoll wieder und bildet sie auf insgesamt 11 Alben ab, die unter anderem ihre preisgekrönten Schubert-, Liszt- und Strauss-Aufnahmen beinhalten, ebenso wie ihre Darstellungen der Dorabella (unter Karl-Heinz Böhm), Azucena (unter Carlo Maria Giulini), Brangäne (Carlos Kleiber) und des Orlofsky (André Previn). Darunter sind sieben legendäre Alben von Deutsche Grammophon und Decca sowie 4 neue Zusammenstellungen. Mit Franz SchubertsDie schöne Müllerin”, Schuberts “Schwanengesang”, Liedern von Franz Liszt und Richard Strauss sowie Robert SchumannsFrauenliebe und Leben” sind vier Alben zudem ab sofort auch erstmals digital erhältlich. Die programmatische Vielfalt der Edition ist überaus weit und reicht von den genannten Werken über Hugo WolfsMörike Lieder” und Gustav MahlersDas Lied von der Erde” bis hin zu verschiedenen Auszügen aus Opern, darunter Wolfgang Amadeus MozartsCosi fan tutte” oder “Hänsel und Gretel” von Engelbert Humperdinck. So ist Fassbaender zum einen in Opernrollen zu erleben, jener “Verbindung von Musik und Schauspiel, von Singen und Darstellen”, die sie “mit Leib und Seele als singende Schauspielerin” ausgefüllt habe, wie Fassbaender erzählt. Zum anderen zeigt sie sich als Meisterin des Liedgesangs, an dem sie die intime und unmittelbare Atmosphäre fern jeglicher Show schätzte. So sagt Fassbaender: “Dass man sich nicht hinter dem ganzen Bühnenzauber verstecken kann, finde ich ja gerade das Herausfordernde! Es gibt nur ganz wenige Situationen, wo man derart exponiert und gefordert ist wie bei einem Liederabend. Und auch die Inhalte sind oft spannender. Gute Texte haben mich immer inspiriert”, so Fassbaender.

Persönliches musikalisches Porträt einer Jahrhundertsängerin

Der Zauber der “The Brigitte Fassbaender Edition” reicht weit über das reine musikalische Material hinaus. So zieht dieses nicht nur mit seiner außerordentlichen Qualität und interpretatorischen Reife in den Bann, sondern zeichnet darüber hinaus das berührend persönliche Porträt einer Sängerin, die sich mit kompromissloser Hingabe und Sensibilität in die Werke hinein begab. Mit dieser Haltung und Meisterschaft wurde Fassbaender auch zur kongenialen Partnerin anderer Musikerkollegen, etwa von Carlos Kleiber am Dirigentenpult, an dem Fassbaender die “Verbindung von Detailbesessenheit und absoluter Hingabe” schätzte, wie sie sagt. Nie sei hierbei Routine aufgekommen, vielmehr sei es immer so gewesen, als “würde man das Stück zum ersten Mal singen” — eine Spannung und Intensität, die der Mitschnitt von Wagners “Tristan und Isolde” mit Carlos Kleiber eindrucksvoll widerspiegelt.
Die Interpretation sei grundsätzlich immer eine “Gratwanderung zwischen Hingabe und Abschirmung” sagt Brigitte Fassbaender im persönlichen Interview, das im Booklet der “The Brigitte Fassbaender Edition” beiliegt, und ihr selbst sei die Hingabe, das Nachempfinden des emotionalen Inhalt eines Werks immer deutlich näher gewesen. Die Edition zeigt dies kraftvoll auf.

Mehr Musik von Diverse Künstler