Sviatoslav Richter | News | Musikalische Schatzkiste – Neuauflage der Gesamtedition von Sviatoslav Richter

Musikalische Schatzkiste – Neuauflage der Gesamtedition von Sviatoslav Richter

Sviatoslav Richter
© Arje Plas / Decca
04.12.2019
"Richter ist ein außergewöhnliches Phänomen. Das enorme Ausmaß seines Talents beeindruckt und nimmt einen gefangen." – Schwärmte Dmitri Shostakovich über den Pianisten Sviatoslav Richter.
In Gedenken an einen der größten Pianisten des 20. Jahrhunderts ist zu Richters 100. Geburtstag, den er am 20. März 2015 gefeiert hätte, auf Deutsche Grammophon, Decca und Philips eine Gesamtedition seiner Aufnahmen erschienen. Aufgrund der positiven Resonanz und des rasanten Ausverkaufs der Box, wird die Edition nun neu aufgelegt. Auf 51 CDs wird die ganze Bandbreite seines Schaffens deutlich: Es gibt herausragende solistische, kammermusikalische Einspielungen sowie kostbares Konzertrepertoire zu entdecken.
Obwohl Richter nie eigene Transkriptionen im Konzert aufgeführt hat, zeugen Anekdoten von seiner beeindruckenden Fähigkeit ganze Opern auf dem Klavier vor kleinem Publikum vorzutragen. So hat er wohl den ersten Akt von Puccinis “Madame Butterfly” bei Riccardo Mutis Hochzeit dargeboten und zu einem anderen Anlass in privater Runde seine Transkription von Wagners “Tristan und Isolde” aufgeführt.
Legendär ist auch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Mstislav Rostropovich, Herbert von Karajan oder Benjamin Britten, deren Aufnahmen in der Box wiederzufinden sind. Somit wird die Edition zu einem wichtigen musikgeschichtlichen Dokument.