Pierre Boulez | News | Glückwunsch!

Glückwunsch!

14.02.2001
Das Geheimnis ist gelüftet: Die Jury für den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik hat ihr mit Spannung erwartetes Urteil gefällt und zu den Ausgezeichneten des Jahres 2000 zählt auch der Jubilar dieses Jahres — der französische Komponist und Dirigent Pierre Boulez.
Für die Weltersteinspielung des Gesamtoeuvres von Anton Webern auf Deutsche Grammophon (457 637–2/& CDs) durch Interpreten wie Krystian Zimerman, Mischa Maisky, Christiane Oelze, das Emerson String Quartet und mit den Berliner Philharmonikern sowie dem Ensemble Intercontemporain unter der Leitung von Pierre Boulez als Dreh- und Angelpunkt dieser “Complete Webern Edition” wird der Preis im Rahmen eines Festaktes am 15. Oktober im Kammermusiksaal des Bonner Beethovenhauses verliehen. Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle!

Mehr Musik von Pierre Boulez

Mehr von Pierre Boulez