Pierre Boulez | News | "das neue werk"

“das neue werk”

01.03.2001
Hamburgs Fans der neuen Musik durften jubeln: Im Rahmen der vom NDR initiierten und veranstalteten Reihe “das neue werk” konnte der Nestor der zeitgenössischen Moderne, der Komponist und Dirigent Pierre Boulez für zwei Konzerte gewonnen werden.
Auf dem Programm der beiden Konzerte im Rolf-Liebermann-Studio standen neben Werken von Varèse, Rihm und Manoury vor allem Kompositionen aus der Feder von Boulez selbst. Darunter “Sur Incises” und “Anthèmes II”, die der Komponist gemeinsam mit dem Ensemble InterContemporain in der Serie “20/21 — Musik unserer Zeit” für die Deutsche Grammophon eingespielt hat (463 475–2).

Mehr Musik von Pierre Boulez

Mehr von Pierre Boulez