Max Richter | News | Preisgekrönter Soundtrack von Max Richter zu innovativem Dokumentartrickfilm

Preisgekrönter Soundtrack von Max Richter zu innovativem Dokumentartrickfilm

Waltz with Bashir OST - Max Richter
© Razor Film & Match Factory
04.06.2020
Der Film "Waltz with Bashir" des Regisseurs Ari Folman ist ein filmisches und musikalisches Gesamtkunstwerk. Mit Max Richter schuf einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten den Soundtrack zu diesem außergewöhnlichen Film, der dafür hochrangig ausgezeichnet wurde. Nun wird der Soundtrack bei Deutsche Grammophon neu herausgegeben und steht ab dem 5. Juni digital zum Download und im Stream bereit. Am 14. August folgt dann die weltweite Veröffentlichung sowohl auf CD als auch erstmals auf Vinyl.

"Dokumentarfilm im Zeichentrickgewand" mit beklemmendem Inhalt

"Waltz with Bashir" ist ein dokumentarischer Trickfilm mit Thriller-Elementen. Semi-autobiografisch angelegt, wird der Filminhalt aus Sicht des Regisseurs Ari Folman erzählt, der 1982 als israelischer Soldat während des ersten Libanonkrieges im Libanon stationiert war, seine Erlebnisse dort allerdings lange Zeit über verdrängt hatte und nur in seinen Albträumen erahnte. Um die Erinnerung wiederzuerlangen und die Wahrheit über diese Phase in seinem Leben herauszufinden, beschließt er, alte Freunde und Kameraden in der ganzen Welt zu treffen und mit ihnen über die Kriegserlebnisse zu sprechen. In Folge taucht Ari immer tiefer ein in die Vergangenheit und stößt in seinem Gedächtnis auf surreale und verstörende Bilder. Basierend auf realen Interviews und Ereignissen arbeitet “Walth with Bashir” dabei mit Trickfilmelementen — Regisseur Ari Folman selbst bezeichnete seinen Film als “Dokumentarfilm im Zeichentrickgewand”.

Preisgekrönt und international beachtet: Von Cannes in die Welt

"Waltz with Bashir" wurde beim 61. Filmfestival in Cannes uraufgeführt und von Kritikern auf der ganzen Welt gelobt. Neben zahlreichen Preisnominierungen, darunter für den Oscar und die Goldene Palme, gewann er 2009 die Golden Globe & César Awards als bester fremdsprachiger Film. Eine besondere Ehre wurde Max Richter für seinen Soundtrack zum Film zuteil: So erhielt er für die Musik zu “Waltz with Bashir” 2008 den Europäischen Filmpreis als “bester Komponist” und erreichte mit seiner suggestiv packenden und bilderreichen Vertonung ein Millionenpublikum.

Kraftvoll, provokant und intensiv – Richters Vertonung der Bilder

Max Richter ist es mit seinem Soundtrack zu “Waltz with Bashir” gelungen, die brennenden Bilder des Films und die psychologische Dimension der Kriegstraumata kraftvoll und packend in Musik zu übersetzen. Bild und Ton verschmelzen eindringlich miteinander und lassen die verstörenden Erlebnisse beklemmend erfahrbar werden. “So wie der Film von der Wiedererlangung verlorener Erinnerungen handelt, verwendet meine Herangehensweise an die Musik für Waltz with Bashir eine Reihe von gefundenen Objekten, die die Musik antreiben”, beschreibt Richter den Kompositionsprozess. Entscheidend für den Erfolg des Gesamtprojekts war dabei auch die enge künstlerische Zusammenarbeit zwischen Max Richter und Ari Folman. Da Richter bereits zu Beginn des Produktionsprozesses an der Partitur arbeitete, war sein Input auf den Film enorm. So sagt Folman: “Die Musik beeinflusste den Film von Anfang an und nicht umgekehrt” – dies sei ein großer Vorteil gewesen. Mit starken orchestralen Parts, elektronischen Verfremdungen und fünf Liedern, die kunstvoll eingearbeitet wurden, fasziniert der Soundtrack schließlich als klingende Verdichtung der Geschichte von “Waltz with Bashir”.

Mehr Musik von Max Richter

Mehr von Max Richter