Klassik Charts | News | Klassik-Charts im Dezember 2019 mit Anne-Sophie Mutter, Ludovico Einaudi, Benjamin Bernheim u.v.m.

Klassik-Charts im Dezember 2019 mit Anne-Sophie Mutter, Ludovico Einaudi, Benjamin Bernheim u.v.m.

Klassik Charts
© KlassikAkzente
11.12.2019
Anne-Sophie Mutter hält sich mit ihrem Album “Across the Stars” im zweiten Monat in Folge auf Platz drei der Klassik-Charts. Zum großen Finale der “Star Wars” Saga interpretiert die Star-Violinistin Filmmusikklassiker, die John Williams dirigiert und speziell für sie arrangiert hat. Neben berühmten Themen aus den “Star Wars” Filmen, können auch Melodien aus “Harry Potter” und “Schindlers Liste” neu entdeckt werden.
Auf dem vierten Platz der Charts folgt “Seven Days Walking (Day 1–7)” von Ludovico Einaudi. Der Komponist und Pianist aus Turin vertont auf sieben Alben die Natureindrücke seiner siebentägigen Wanderung durch die Alpen.
Außerdem steigt Benjamin Bernheim nach der Veröffentlichung seines Debütalbums mit französischen, italienischen und russischen Arien auf Platz acht neu in die Charts ein.
Die offiziellen Klassik-Charts für Dezember werden von der GfK Entertainment GmbH herausgebracht. Sie beziehen sich auf den Zeitraum zwischen dem 8. November bis zum 5. Dezember 2019.

Klassik-Charts Dezember 2019 – alle Platzierungen auf einen Blick:

1. “Beethoven: Complete Piano Sonatas” von Igor Levit
2. “Wien” von Jonas Kaufmann
3. “Across The Stars” von Anne-Sophie Mutter, The Recording Arts Orchestra Of Los Angeles, John Williams
4. “Seven Days Walking (Day 1–7)” von Ludovico Einaudi
5. “Royal Fireworks” von Alison Balsom feat. Balsom Ensemble
6. “Bésame Mucho” von Juan Diego Flórez
7. “Facce d’amore” von Jakub Józef Orlinski, Maxim Emelyanychev & Il P
8. “Benjamin Bernheim” von Benjamin Bernheim
9. “Rossi: La lyra d’Orfeo & Arpa Davidica” von Christina Pluhar & L’Arpeggiata
10. “Bach” von Lucas & Arthur Jussen & Amsterdam Sinfonietta
11. “Piano Book” von Lang Lang
12. “Händel Variations” von Martin Stadtfeld
13. “Destination Rachmaninov: Arrival” von Daniil Trifonov, The Philadelphia Orchestra & Yannick Nézet-Séguin
14. “Pavarotti — The Greatest Hits” von Luciano Pavarotti
15. “Voyager — Essential Max Richter” von Max Richter
16. “Beethoven: Complete Symphonies” von Andris Nelsons & Wiener Philharmoniker
17. “Schubert: Sonata, Moments musicaux, & 3 Klavierstücke” von Dina Urgorskaja
18. “Saint-Saëns: Karneval der Tiere & Prokofiev: Peter und der Wolf” von Barbara Schöneberger, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ferhan & Ferzan Önder
19. “Life” von Igor Levit
20. “Scarlatti: 52 Sonatas” von Lucas Debargue