Camille Thomas | News | Friedvoll und herzerwärmend – Camille Thomas lässt auf ihrem Album "Voice of Hope" die Musik sprechen

Friedvoll und herzerwärmend – Camille Thomas lässt auf ihrem Album “Voice of Hope” die Musik sprechen

Camille Thomas
© Edouard Brane
27.02.2020
Auf dem zweiten Album, das Camille Thomas für das gelbe Label eingespielt hat, transportiert die französische Cellistin in den handverlesenen Stücken mit ungeheurer Klangschönheit ihre ganz persönliche Vision von Hoffnung und friedvoller Zuversicht. Camille Thomas ist nicht ohne Grund seit vielen Jahrzehnten die erste Cellistin, die die Deutsche Grammophon exklusiv unter Vertrag genommen hat. Die Künstlerin vermittelt unter anderem mit Werken von Ravel, Gluck, Purcell und mit einer Weltpremiere des Cellokonzertes “Never Give Up” von Fazil Say, Botschaften, die Epochen überspannen und weit über die universelle Sprache der Musik hinaus einen friedlichen und hoffnungsvollen Blick auf die Welt offenbaren. Die Interpretationen, die Camille Thomas auf “Voice of Hope” präsentiert, werden quasi zu musikalischen Liebesbriefen an das Leben, in denen sich jeder selbst wiederfinden kann.
Das komplette Album erscheint zwar erst am 5. Juni, aber es kann bereits vorbestellt werden und mit Christoph Willibald Glucks “Dance Of The Blessed Spirits” kann man sich auf allen gängigen Streamingplattformen bereits eine Prise der berührenden Cello-Klänge à la Camille Thomas nach Hause holen.

Mehr Musik von Camille Thomas