Yuja Wang | News | Die Vielfalt Amerikas: Yuja Wang kündigt neues Album an

Die Vielfalt Amerikas: Yuja Wang kündigt neues Album an

yuja-americanproject.jpg
12.01.2023
Kontrastreich und farbenfroh, spannend und vielschichtig, so zeigt sich das Amerika der Gegenwart. Auf ihrem neuen Album “The American Project” spürt Yuja Wang diesem Amerika musikalisch nach. Dabei erkundet sie den facettenreichen Sound des Kontinents mit der Einspielung von zwei außergewöhnlichen Stücken von Teddy Abrams und Michael Tilson Thomas, die beide extra für die Ausnahmepianistin komponiert wurden. Das Album erscheint digital und als CD am 10. März bei Deutsche Grammophon, ab 13. Januar steht bereits ein erster Track zum Streamen und Download bereit.

Yuja Wang und Teddy Abrams – eine intensive Künstlerfreundschaft

Neben dem für Wang geschriebenen Soloklavierstück “You Come Here Often?” von Michael Tilson Thomas steht mit der Einspielung des Klavierkonzerts von Teddy Abrams eine Welt-Uraufführung im Zentrum des Albums. Der amerikanische Dirigent, Pianist, Klarinettist und Komponist ist derzeit der Musikdirektor des Louisville Orchestra und des Britt Festival Orchestra und mit Yuja Wang bereits seit Langem eng verbunden. So besteht zwischen Yuja Wang und Teddy Abrams eine intensive Künstlerfreundschaft und Abrams schätzt die Musikerin als “eine der größten lebenden Pianistinnen und aller Zeiten, wenn ich das sagen darf”.

Ein Klavierkonzert zeigt die Vielfalt Amerikas

Sein Klavierkonzert wollte Abrams dazu nutzen, das zu zeigen, was er für eine der Stärken der amerikanischen Kultur hält: “ihre Pluralität und ihre Verbundenheit”. So umfasst das außergewöhnliche Werk verschiedenste Stile von Gospel bis lateinamerikanisch und zieht darüber hinaus mit etlichen, von Yuja Wang virtuos dargebotenen, Solokadenzen in den Bann.
 
Mehr von Yuja Wang