Wolfgang Amadeus Mozart | News | Wiederentdeckt: zwei Klavierwerke vom jungen Mozart

Wiederentdeckt: zwei Klavierwerke vom jungen Mozart

Mozart Notenschrift
Mozart Notenschrift© Manuskript W.A. Mozarts Requiem, K 626
12.08.2009
Ein bisher unbekannter Konzertsatz „Molto Allegro“ und ein Präludium aus dem so genannten Nannerl-Notenbuch sind im Salzburger Mozarthaus präsentiert worden. Die Werke sind handschriftlich von Mozarts Vater Leopold verzeichnet, jedoch stammen die Noten. „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ vom jungen Wolfgang Amadeus Mozart, wie neue wissenschaftliche Untersuchungen aufgrund der Stilistik ergaben. Das Nannerl-Notenbuch nutzte Leopold für die musikalische Erziehung seiner Tochter Maria Anna, auch „Nannerl“ genannt, aber auch für den Klavierunterricht von Wolfgang Amadeus.

Mehr Musik von Wolfgang Amadeus Mozart