Roger Eno & Brian Eno | News | "Mixing Colours" – Duo-Album von Roger und Brian Eno

“Mixing Colours” – Duo-Album von Roger und Brian Eno

Roger Eno & Brian Eno
© Bee Eno and Mary Evers
24.01.2020
Die Brüder Roger Eno und Brian Eno kündigen für den 20. März ihr Duo-Album “Mixing Colours” an. “Mixing Colours” ist das Ergebnis eines 15-jährigen musikalischen Austauschs der Brüder. Roger nahm eine musikalische Idee auf einem MIDI-Keyboard auf, sendete sie als digitale Datei an Brian, der die Miniaturen modifizierte und manipulierte, bis eine vollkommen neuartige Klangwelt entstand. Rogers Melodien erinnern an die Melancholie des späten Schuberts, während Brian die kompositorischen Möglichkeiten elektronischer Musik und neuer Medien erforscht. Insgesamt schufen die Brüder auf diese Weise 18 poetische Klanglandschaften, die eine Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft darstellen.
"Wir arbeiteten nicht auf ein Endresultat hin – es war wie das Hin und Her eines Gesprächs, das wir 15 Jahre lang führten", sagt Roger. „Nach dem Aufwachen morgens ging ich sofort nach oben, schaltete meine Geräte ein und improvisierte, dann schickte ich Sachen an Brian, die ihn vielleicht interessieren könnten. Die Idee zu einem Album entstand, als die Anzahl der Stücke wuchs und die Ergebnisse interessant blieben. Keiner von uns beiden hätte das allein erreichen können."
Bis auf ein Werk tragen die Kompositionen auf ihrem neuen Album “Mixing Colours” die Titel von Farben oder Gemälden. Welche Klanglandschaften verbergen sich zum Beispiel hinter den Titel “Verdigris” oder “Burnt Umber”? Das Werk “Celeste” steht bereits zum Download und im Stream zur Verfügung und bietet einen ersten Einblick in ihr Debütalbum auf Deutsche Grammophon.