Lass uns über Klassik reden | News | Muse, Musikerin, Meisterbäckerin - Anne-Sophie Mutter ist zu Gast bei "Lass uns über Klassik reden"

Muse, Musikerin, Meisterbäckerin — Anne-Sophie Mutter ist zu Gast bei “Lass uns über Klassik reden”

Anne-Sophie Mutter und Holger Wemhoff
© Podcastmania
15.08.2019
Anne-Sophie Mutter hat neben ihrer großen Liebe zu Beethoven auch die Leidenschaft für zeitgenössische Musik im Blut und war im Laufe ihrer Karriere bereits Muse für Komponisten wie Witold Lutoslawski, Wolfgang Rihm und Jörg Widmann. Über einen frischen Smoothie hinweg berichtet die Geigerin Holger Wemhoff nun von ihrer künstlerischen Beziehung zu John Williams, dessen Herz sie nicht nur mit der Musik, sondern auch mit selbstgebackenen Lebkuchen gewonnen hat. Für ihr neues Album, das im renommierten Studio der Sony Hall in L.A. entstanden ist, hat sie Werke des renommierten Filmmusikkomponisten ganz neu interpretiert: Melodien aus Harry Potter, Sabrina, Cinderella, Dracula — und natürlich jede Menge Star Wars. Yodas Geheimwaffe ist eigentlich die Geige, vermutet Anne-Sophie Mutter augenzwinkernd. Und als sie Holger Wemhoff ein Autogramm von John Williams auf seinem Darth Vader Shirt verspricht, kann der Moderator sein Glück kaum fassen.
Wenn Anne-Sophie Mutter von ihrer Begeisterung für die Musik von John Williams spricht, die sie im September zum ersten Mal im Rahmen eines Open Air Konzerts auf dem Münchner Königsplatz aufführen wird, springt der Funke sofort über und die Zeit vergeht wie im Flug. Die Pläne über ihre Projekte zum Beethovenjahr runden den Podcast inhaltlich ab. Kurzweilig, sympathisch, gut gelaunt und hochinteressant — “Lass uns über Klassik reden” zeigt sich erneut von seiner schönsten Seite als originelles Hörvergnügen.
 

Mehr Musik von Lass uns über Klassik reden