Kurt Masur | News | Masur schreibt

Masur schreibt

Kurt Masur, c Hoffmann/DG
© Hoffmann/DG
18.03.2005
Kurt Masur hat wahrlich ein Alter erreicht, das eine Autobiografie rechtfertigt. Mit 77 Jahren kann er auf ein Leben zurückblicken, dass voller Ereignisse immer davon bestimmt war, Musik in ihrer Schönheit und Kraft wirken zu lassen.
In Leipzig hat der aus dem schlesischen Brieg stammende Maestro gemeinsam mit seiner Frau Tomoko die Künstlerbiografie “Tomoko & Kurt Mazur — Partners In Life And Music” vorgestellt, die auch unter Mitwirkung seiner Kindern Ken-David und Carolin entstanden ist. Hier wir ausführlich erinnert, was aber nicht heißt, dass Mazur sich aus dem Dirigentenleben zurückzieht. Im Gegenteil: Erst 2002 hat er beispielsweise zur Pflege des Komponisten-Erbes die sehr aktive Internationale Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung gegründet. Und an Ostern (24./28.3.) wird er in Paris Bachs “Matthäus-Passion” mit den Orchestre National de France und den Chören von Radio France am Théâtre des Champs-Elysées leiten.

Mehr Musik von Kurt Masur