ECM Sounds | News | Tröstliche Aura – Vox Clamantis singt estnisches Traditional

Tröstliche Aura – Vox Clamantis singt estnisches Traditional

Jaan-Eik Tulve
Bart Babinski / ECM Records
09.04.2020
Mit dem meditativ fließenden Psalmengesang “Päeval ei pea päikene” (Psalm 121, “Die Sonne soll dich nicht stechen”) und der erhebenden Folk-Hymne “Kui suur on meie vaesus” konnte man sich im März bereits erste Eindrücke von dem neuen Albumprojekt des estnischen Vokalensembles Vox Clamantis verschaffen. Jetzt folgt mit dem Traditional “Ma tulen taevast ülevelt” die dritte und letzte Single aus “The Suspended Harp of Babel”, das am 8. Mai 2020 in den Handel kommt. 
Bekannter Luther-Choral
"Ma tulen taevast ülevelt" ist eine estnische Teilübersetzung des hierzulande als Weihnachtslied bekannten Luther-Chorals "Vom Himmel hoch". Daraus entstand in der Gemeinde Reigi auf Estlands idyllischer Insel Hiiumaa ein stiller Hymnus, den der Komponist Cyrillus Kreek, einer der wichtigsten Sammler und Arrangeure estnischen Liedguts, in einem mehrstimmigen Gesang verarbeitete. Eingeleitet wird der Chor von den drei Instrumentalisten des Albums: Marco und Angela Ambrosini an der Nyckelharpa, einem schwedischen Streichinstrument, dessen Saiten durch die Betätigung von Tasten verkürzt werden, und Anna-Liisa Eller an der Kannel, einer griffbrettlosen Kastenzither. Marco Ambrosini intoniert zu Beginn des Liedes eine seiner meditativen Fantasien, die auf dem Album zu erleben sein werden. Nachdem sich Anna-Liisa Eller und Angela Ambrosini mit ihren Instrumenten in die nachdenkliche Anfangsstimmung eingeschwingt haben, ertönt mit stiller Vorsicht der ebenso erhaben wie tröstlich anmutende Gesang von Vox Clamantis. 
Vox Clamantis: Das neue Album
Das 1996 von dem Dirigenten Jaan-Eik Tulve gegründete Gesangsensemble Vox Clamantis hat sich mit Interpretationen früher Polyphonie und zeitgenössischer Vokalmusik einen Namen gemacht. Auf seinem neuen Album richtet der Kammerchor, der eng mit renommierten Gegenwartskomponisten seines Heimatlandes wie Arvo Pärt, Erkki-Sven Tüür oder Tõnis Kaumann zusammenarbeitet, sein Hauptaugenmerk auf Vokalmusik von Cyrillus Kreek (1889–1962). "The Suspended Harp of Babel" erscheint am 8. Mai 2020. Der dritte und letzte Vorabtrack aus dem Album, “Ma tulen taevast ülevelt”, steht ab 10. April 2020 zum Download und Stream bereit. 

Mehr Musik von ECM Sounds