ECM Sounds | News | Der Gitarrenvirtuose Ferenc Snétberger und das Keller Quartett veröffentlichen gemeinsames Album

Der Gitarrenvirtuose Ferenc Snétberger und das Keller Quartett veröffentlichen gemeinsames Album

Keller Quartet / Ferenc Snétberger
Keller Quartet / Ferenc SnétbergerAttila Kleb / ECM Records
13.01.2021
Ferenc Snétberger gilt als einer der versiertesten Jazzgitarristen der Gegenwart. Seine unangestrengte Virtuosität, seine mühelose Verschmelzung unterschiedlicher Stile und seine poetische Eleganz haben eine ureigene Klangsprache entstehen lassen, deren dezente Melancholie sich bei klassischem Repertoire nicht weniger bewährt als im Gipsy-Jazz oder im Flamenco. Jetzt hat ECM die Veröffentlichung eines Live-Albums des Gitarrenvirtuosen angekündigt. Der Mitschnitt entstand im Jahre 2018 bei einem Auftritt mit dem Keller Quartett in Budapest. Der Solist und das Streicherensemble führten ein gemischtes Programm mit Werken von John Dowland, Samuel Barber, Dmitri Schostakowitsch und Snétberger selbst auf. Einer der musikalischen Höhepunkte des Abends war Snétbergers Komposition “In Memory of My People” (1994/95), ein Concerto für Gitarre und Orchester, das der Gitarrist in einer 2008 erarbeiteten Version für Gitarre und Streichquartett vortrug. Snétberger, der einer ungarischen Roma-Familie entstammt, schrieb das von einer diskret trauernden Stimmung umflorte Concerto aus Anlass des 50. Jahrestages der Beendigung des Holocausts und widmete es dem Volk der Sinti und Roma. Den hochgespannten dritten Satz (“Tánc”/"Allegro furioso") kann man sich ab 8. Januar 2021 mit Vorbestellungsbeginn seines Albums im Netz herunterladen oder streamen. Am 12. Februar 2021 erscheint Snétbergers Live-Album unter dem Titel “Hallgató” bei ECM New Series in München.        

Mehr Musik von ECM Sounds