David Garrett | News | David Garrett schafft mit "Legacy" einen historischen Rekord

David Garrett schafft mit “Legacy” einen historischen Rekord

David Garrett mit seiner Violine 2011
© Christopher Dunlop
15.11.2011
Mit seinem neuen Album "Legacy", das stärker als der Crossover-Vorgänger "Rock Symphonies" die klassischen Wurzeln des Geigers betont, stürmte David Garrett in dieser Woche auf Platz 6 der Media Control Charts. Damit schaffte er den höchsten Chart-Einstieg eines Klassik-Instrumental-Albums in der deutschen Musikgeschichte.

Für “Legacy” hat David Garrett gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Ion Marin neben Beethovens Violinkonzert auch Werke des legendären Geigenvirtuosen Fritz Kreisler eingespielt. Mit seinen eingängigen Kompositionen hatte Kreisler zu Beginn 20. Jahrhunderts ein breites Publikum angesprochen. Zugleich wurde er von Kritikern jedoch auch als einer der führenden Interpreten klassischer Musik gewürdigt. “Legacy” darf als Verneigung David Garretts vor dem geistigen Vater Fritz Kreisler verstanden werden, dem der Spagat zwischen “unterhaltsamer” und “ernster” Musik so mühelos gelungen war.

Fans des Geigers dürfen sich auf den heutigen TV-Abend freuen: David Garrett wird beim Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden die Nationalhymnen spielen.

Mehr Musik von David Garrett

Mehr von David Garrett