Maurizio Pollini | News | Neues Album von "Chopin-Interpret" Maurizio Pollini

Neues Album von “Chopin-Interpret” Maurizio Pollini

Maurizio Pollini
© Cosimo Fillippini
03.01.2019
Maurizio Pollini gilt als “der überragende Chopin-Interpret seiner Generation” (Fanfare). Seit seiner Kindheit begeistern den Pianisten die Werke des polnischen Meisterkomponisten. 1960 ging er als Sieger aus dem Warschauer Chopin-Wettbewerb hervor. “Chopins Musik hat mich ein Leben lang begleitet”, sagte er einmal der New York Times. “Und meine Liebe zu ihr ist in all den Jahren immer größer geworden.” Als Ergebnis einer lebenslangen Beschäftigung mit Chopin erscheint am 25. Januar das Album “Maurizio Pollini – Chopin”, das Pollinis erfolgreiches Album “Chopin – Late Works” von Anfang 2017 ergänzt.

"Chopin wird in der ganzen Welt geliebt"

Chopins Stücke für Soloklavier gelten als technisch anspruchsvoll und sind heute weltweit gefragt. Das kommende Chopin-Album umfasst vier Werke aus den Jahren 1843/44, die das breite Spektrum der Kompositionen Chopins wiederspiegeln. Auf dem Programm stehen die Nocturnes op. 55 und die drei Mazurken op. 56. Hinzu kommen die wehmütige Berceuse in Des-Dur op. 57 sowie die Klaviersonate in h-Moll op. 58.
Das Album ist ab dem 4. Januar vorbestellbar. Dann erscheint mit “Nocturnes op. 55 ‒ No. 1 in F minor. Andante” auch ein erster Vorgeschmack, als Download bei iTunes sowie im Stream bei Spotify und Apple Music.

Mehr Musik von Maurizio Pollini

Mehr von Maurizio Pollini