Cecilia Bartoli | News | Mit Glanz und Gloria – Cecilia Bartoli zelebriert auf "Queen of Baroque" ihre barocken Lieblingsarien

Mit Glanz und Gloria – Cecilia Bartoli zelebriert auf “Queen of Baroque” ihre barocken Lieblingsarien

Cecilia Bartoli
© Decca
24.09.2020
Mit Anmut, Verve und Klangschönheit hat Cecilia Bartoli für ihr neues Album Arien ausgesucht, die alle Vorzüge ihres warmen Mezzosoprans perfekt zur Geltung bringen.
Zwei der Titel, komponiert von Leonardo Vinci und Agostino Steffani, sind veritable Weltersteinspielungen, unter den anderen Werken sind einige der schönsten Melodien des 17. und 18. Jahrhunderts zu finden, wie etwa Georg Friedrich HändelsLascia ch’io pianga” oder seine berühmte Arie “Ombra mai fu”.
Darüber hinaus begrüßt Cecilia Bartoli auf ihrem Album illustre Gäste wie Philippe Jaroussky, June Anderson, Franco Fagioli und Sol Gabetta, die ihr bei einigen der Aufnahmen zur Seite standen und voller Lust mit der Queen of Baroque musizierten.
 
Bis das Album “Queen of Baroque” am 27. November 2020 in Gänze erscheint, kann man sich bereits im Stream und Download an einer Auswahl der Arien königlich erfreuen. Den Anfang macht Leonardo Vincis majestätische Arie “Quanto Invidio…Chi vive amante” aus seiner Oper “Alessandro nelle Indie”.

Mehr Musik von Cecilia Bartoli

Mehr von Cecilia Bartoli