Termin

Live am : in Essen, Alfried Krupp Saal, Tchaikovsky: Piano Concerto no. 1

Yuja Wang, Tchaikovsky: Piano Concerto no. 1
Sir Antonio Pappano & Yuja Wang
Tschaikowski Klavierkonzert 1


Yuja Wang, Klavier
Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Sir Antonio Pappano, Dirigent

Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu "Le siège de Corinthe"
Pjotr I. Tschaikowski: Konzert Nr. 1 b-Moll für Klavier und Orchester, op. 23
Ottorino Respighi: "Fontane di Roma" – Sinfonische Dichtung
Ottorino Respighi: "Pini di Roma" – Sinfonische Dichtung

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Sir Antonio Pappano mit Orchester
20:00 Uhr Konzert

Pianistische Leichtigkeit scheint Yuja Wang angeboren. Ob die immens schwierigen Konzerte von Prokofjew, Rachmaninow, Ravel oder im ersten Klavierkonzert von Tschaikowski: Wang kokettiert gern damit, technische Hürden mühelos erscheinen zu lassen. Diese Vorliebe fürs Virtuose hat man, bei aller Euphorie, mitunter auch kritisch gesehen - bis sie mit dem Geiger Leonidas Kavakos die drei Violinsonaten von Brahms ins Visier genommen hat. Eine völlig andere Herausforderung, eine völlig andere Yuja Wang. In Essen ist sie gemeinsam mit Sir Antonio Pappano und dem Orchestra dell′ Accademia Nazionale di Santa Cecilia zu erleben.