Video
3393 mal angesehen
Ulrich Tukur über sein Album Mezzanotte


„In der Nacht“, meint Ulrich Tukur, „passieren die absonderlichsten Dinge. Die Nacht ist spannend, und sie steht für so viel: für Liebe, Tod, Verbrechen, Rausch. Das sind tolle Themen, die sich da unter dem Stichwort 'Nacht' subsumieren - kein Wunder, dass sie so unendlich oft besungen, angedichtet und verkomponiert worden ist.“ Das hat den Schauspieler, Sänger und Varieté-Liebhaber schließlich dazu verleitet, aus der Nacht ein eigenes Programm zu machen - „Mezzanotte“ heißt die Hommage an den Charme des Sinistren, Sanften, Somnambulen.