Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Klassiklabels der Welt:

Top Video

Víkingur Ólafsson

Étude No. 13

Auf seinem Deutsche Grammophon-Debüt "Philip Glass: Piano Works" widmet sich der Isländer Víkingur Ólafsson den Werken des US-amerikanischen Komponisten.

Termine
Daniel Hope, Dvorák, Bruch, Tchaikovsky
23.10.2018 Zürich, Tonhalle Maag
Dvorák, Bruch, Tchaikovsky
Tickets kaufen

weitere Highlights
23.10.2018 Dresden, Kulturpalast
Beethoven
Tickets kaufen

23.10.2018 Villingen-Schwenningen, Franziskaner-Konzerthaus
Debussy, Schubert
Tickets kaufen

24.10.2018 Innsbruck, Congress
Mozart: Piano Concerto no. 23 K. 488
Tickets kaufen

Klassik Newsletter

Gewinnspiel

Víkingur Ólafsson, Johann Sebastian Bach – von Víkingur Ólafsson signierte CD zu gewinnen
Víkingur Ólafsson

"Johann Sebastian Bach" – von Víkingur Ólafsson signierte CD zu gewinnen

Kalendarium

Das geschah am 23. Oktober: 1801 *

Albert Lortzing (Komponist) wurde in Berlin geboren.

1978

Franz Kinzl (Komponist) starb in Lambach in Österreich.

1733 *

Ignaz von Beecke (Komponist) wurde in Wimpfen geboren.

1941 *

Lawrence Foster (Dirigent) wurde in Los Angeles geboren.

1972

Uraufführung von Wolfgang Fortners "Elisabeth Tudor". (Oper)

Datum wählen:

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks: