Gewinnspiel

Rolando Villazón, Operngewinn – La Clemenza di Tito aus der Mozart-Reihe von Villazón und Nézet-Séguin

Operngewinn – "La Clemenza di Tito" aus der Mozart-Reihe von Villazón und Nézet-Séguin

Künstlernews

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen Sie jetzt den offiziellen Rolando Villazón Newsletter.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Rolando Villazón, Konzert
07.08.2018 Salzburg, Haus für Mozart
Konzert
Tickets kaufen

weitere Highlights
31.08.2018 Aachen, Stadtgarten / Kurgarten
Konzert
Tickets kaufen

21.10.2018 Dresden, Semperoper
Konzert
Tickets kaufen

15.11.2018 Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf
Rolando Villazón - Liederabend - Schätze des Belcanto
Tickets kaufen

04.12.2018 Hamburg, Elbphilharmonie - Großer Saal
Rolando Villazón
Tickets kaufen

23.12.2018 Dortmund, Konzerthaus Dortmund
Rolando Villazon
Tickets kaufen

Facebook

Artikel

31.08.2016

Doppelt hält besser – Rolando Villazón wurde in Bremen gleich zweifach geehrt

Eigentlich für das Musikfest der Hansestadt Bremen angereist, durfte sich Tenor Rolando Villazón über gleich zwei Auszeichnungen freuen.

Rolando Villazón, Doppelt hält besser – Rolando Villazón wurde in Bremen gleich zweifach geehrt © Monika Hoefler Rolando Villazón

Jubel, Trubel, Heiterkeit in Bremen – und das nicht nur wegen des seit dem 20. August 2016 laufenden Musikfestes in der Hansestadt. Star-Tenor Rolando Villazón wurde im Rahmen der Feierlichkeiten am 31. August mit gleich zwei Auszeichnungen geehrt. Neben einem Eintrag in das goldene Buch der alten Handelsstadt, erhielt der 44-jährige Sänger zudem den diesjährigen Musikfest-Preis: Ein bronzener "Orpheus", entworfen von Bernd Altenstein, für seine musikalischen Leistungen. 

Rolando Villazón, der am 3. September seinen Rollendebüt in Monteverdis Oper "L'Orfeo" feiert, zeigte sich erfreut und voller Lobes für die Stadt an der Weser: "Es gibt kleine Preise, Es gibt große Preise. Dies ist für mich ein großer Preis […]. Ich empfinde diesen Preis als eine Umarmung zwischen der Stadt, dem Musikfest Bremen und mir."