Musik

Künstlernews

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen Sie jetzt den offiziellen Rolando Villazón Newsletter.

OK

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Rolando Villazón, Konzert
04.02.2018 Salzburg, Mozarteum
Konzert
Tickets kaufen

weitere Highlights
25.02.2018 Wien, Staatsoper
Tchaikovsky: "Eugene Onegin"
Tickets kaufen

28.02.2018 Wien, Staatsoper
Tchaikovsky: "Eugene Onegin"
Tickets kaufen

03.03.2018 Wien, Staatsoper
Tchaikovsky: "Eugene Onegin"
Tickets kaufen

16.03.2018 Winterthur, Musikkollegium
Mozart: Opera Arias
Tickets kaufen

18.03.2018 Luzern, KKL
Mozart: Opera Arias
Tickets kaufen

Facebook

Album Tracklisting
Rolando Villazón, Duets, 00028947969013
Duets
Rolando Villazón, Ildar Abdrazakov, Orchestre Métropolitain de Montréal, Orchestre symphonique de Montréal, Yannick Nézet-Séguin
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
22.09.2017
Bestellnr.:
00028947969013
Produktinformation:

Rolando Villazón und Ildar Abdrazakov haben ein Album mit Duetten aus italienischen und französischen Opern für Tenor und Bass aufgenommen. Begleitet werden sie von Yannick Nézet-Séguin am Pult des Orchestre Métropolitain aus Montréal. Die Aufnahme ist die erste gemeinsame Veröffentlichung der beiden Sänger, sie ist zugleich Abdrazakovs Debüt beim gelben Label. Vom berühmten "Perlenfischer-Duett" bis zu weniger bekannten Stücken aus Boitos Mefistofele und Verdis Simon Boccanegra umfasst ihr sorgfältig zusammengestelltes Programm ein Spektrum verschiedenartiger Opernausschnitte, ergänzt durch zwei beliebte Zugaben aus Mexiko und Russland. Im Herbst sind die Sänger mit diesem Repertoire live auf der Bühne zu erleben.

Nun hat der mexikanisch-französische Star-Tenor es wieder getan. Allerdings ist das aktuelle Album nicht der prominenten Literatur an Arien für Tenor und Sopran gewidmet, sondern dem raren Repertoire an Duetten für zwei Männerstimmen. Villazóns Partner ist der russische Bass Ildar Abdrazakov, der mit dieser Aufnahme sein Debüt auf Deutsche Grammophon gibt. Mit Yannick Nézet-Séguin wiederum steht den beiden Sängern ein Partner zur Seite, der zu den spannendsten und gefragtesten Dirigenten unserer Zeit gehört.