Artikel

18.07.2018

Wagner im Kino – Die "Lohengrin"-Premiere der Bayreuther Festspiele

Erleben Sie die "Lohengrin"-Premiere mit Piotr Beczala und Christian Thielemann aus Bayreuth am 25. Juli ab 18 Uhr im Kino.

Richard Wagner, Wagner im Kino – Die Lohengrin-Premiere der Bayreuther Festspiele © Daniel Koch Piotr Beczala

Es ist soweit: Der Festspiel-Sommer 2018 ist eröffnet. Am 25. Juli beginnen auch die diesjährigen Bayreuther Festspiele. Auf dem Programm des Eröffnungsabends steht "Lohengrin" in einer Neuinszenierung von Yuval Sharon. In der Titelrolle wird der für Roberto Alagna eingesprungene Piotr Beczala zu erleben sein; der polnische Tenor war 2016 bereits als Lohengrin neben Anna Netrebkos Elsa in Dresden zu sehen. Im Bayreuther Festspielhaus stehen in diesem Jahr neben Beczala u.a. Anja Harteros, Georg Zeppenfeld und Waltraud Meier unter der Leitung von Christan Thielemann auf der Festspielbühne.

"Lohengrin" im Kinosessel

Zu verfolgen ist die "Lohengrin"-Premiere gemütlich aus dem Kinosessel. Zahlreiche Kinos übertragen die Opernaufführung ab 18 Uhr, leicht zeitversetzt, aus Bayreuth. Ein umfangreiches Pausenprogramm lässt die Zuschauer hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele blicken und präsentiert spannende Interviews mit den Mitwirkenden.

Weitere Informationen und die teilnehmenden Kinos finden Sie hier.