Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Ray Chen, Beethoven, Stravinsky
30.04.2019 Krün, Schloss Elmau
Beethoven, Stravinsky
Tickets kaufen

weitere Highlights
01.05.2019 Krün, Schloss Elmau
Shostakovich: Piano Trio no. 1, Beethoven: Piano Trio no. 5
Tickets kaufen

05.07.2019 Düsseldorf, Tonhalle
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

07.07.2019 Düsseldorf, Tonhalle
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

08.07.2019 Düsseldorf, Tonhalle
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

Artikel

25.04.2018

Goldstück - Mit seinem ersten Album für Decca feiert Ray Chen die goldenen Zeiten der Violine

Für sein Decca-Debüt "The Golden Age" hat Ray Chen eine bunte Mischung brillanter Lieblingsstücke ausgewählt, in denen der Geiger seine übersprudelnde Virtuosität glänzend zur Schau stellt.

Ray Chen, Goldstück - Mit seinem ersten Album für Decca feiert Ray Chen die goldenen Zeiten der Violine © John Mac Ray Chen

Am 8. Juni erscheint das erste Album, das Ray Chen für Decca eingespielt hat. Darauf tummeln sich solistische Meisterwerke, wie das Violinkonzert Nr. 1 in g-Moll op. 26 von Max Bruch, "Schön Rosmarin" und "Syncopation" von Fritz Kreisler oder musikalische Evergreens wie "Summertime" von George Gershwin und der Ohrwurm "Waltzing Matilda". Das australische Volkslied hat der taiwanisch-australische Geiger gemeinsam mit seinem Quartett "Made in Berlin" in einem raffinierten Arrangement  extra für das Album als kammermusikalisches Goldstück auf Hochglanz poliert.

Darüber hinaus hat Ray Chen gemeinsam mit Decca das originelle Flash Player Game "The Golden Violin" ausgeheckt, in dem man sich auf einer goldenen Geige durch einen Parcours von Noten und Notenschlüsseln schlängeln muss. Als Preis winkt - was sonst - eine von Ray Chen persönlich signierte goldene Violine.

Bereits ab dem 27. April kann man "The Golden Age" vorbestellen und sich mit dem Titel 'Waltzing Matilda' auf die goldenen Zeiten einstimmen. Auf YouTube lockt vorab auch ein Video mit akustischen und optischen Eindrücken seiner mitreißenden künstlerischen Darbietung.