Musik

Pepe Romero, Master of the Guitar, 00028947856696

Master of the Guitar

(Limited Edition)

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.

Pepe Romero Biografie

Der aus Spanien gebürtige Gitarrist Pepe Romero, einer der angesehensten und vielseitigsten Instrumentalisten seiner Generation überhaupt, blickt auf eine glanzvolle, abwechslungsreiche Laufbahn zurück. Gemeinsam mit seinem Vater, dem legendären Celedonio Romero, und seinen Brüdern Celin und Ángel gründete Pepe das Quartett »Los Romeros«, das als »königliche Familie der Gitarre« zum international führenden Gitarrenensemble avancierte. Pepe ist berühmt für die atemberaubende Virtuosität, die überzeugenden Interpretationen und die makellose Technik seiner klassischen Auffüh¬rungen, aber er ist zugleich ein leidenschaftlicher Vertreter des traditionellen Flamencos seiner andalusischen Heimat. Er ist als Solist mit den größten Orchestern und Ensembles der Welt aufgetreten und hat mit den renommiertesten Dirigenten und Komponisten zusammengearbeitet.

Seit seiner ersten Schallplatte, Flamenco Fenómeno!, die 1959 entstand, als er erst 15 Jahre alt war, hat Pepe über 50 Aufnahmen gemacht, darunter mehr als 20 Konzerte mit der Academy of St. Martin in the Fields unter Leitung von Sir Neville Marriner und Iona Brown. Zu seinen neueren Veröffentlichungen zählen das Concierto festivo, das Ernesto Cordero für ihn schrieb, und der Liederzyklus Mi jardín solitario von Lorenzo Palomo. Im November 2011 brachte Deutsche Grammophon das Album Christmas with Los Romeros heraus, auf dem die Romeros beliebte Weihnachtsstücke spielen. Pepe Romeros erstes eigenes Album für Deutsche Grammophon, Spanish Nights, bietet neben anderer Musik aus seiner spanischen Heimat auch die Ersteinspielung von Celedonio Romeros Suite Madrileña no. 1 und wird im Sommer 2012 veröffentlicht.

In der Saison 2012/13 zollt Pepe Romero dem 100. Geburtstag seines berühmten Vaters Tribut. Im April 2012 absolvierte er eine USA-Tournee, für August und September des Jahres sind Konzertreisen in Deutschland geplant. 2013/14 feiert Pepe Romero seinen eigenen 70. Geburtstag mit einer Welttournee.

2004 wurde Pepe Romero zum »Distinguished Artist-in-Residence« an der Thornton School of Music der University of Southern California ernannt; er gibt zudem Meister¬kurse an der University of Southern California, an der Sommerakademie Salzburg, beim Schleswig-Holstein Musik Festival und beim Gitarrenfestival in Córdoba. Pepe Romero wurden viele Ehrungen zuteil: Er ist Ritter des Ordens »Isabel la Católica«, er erhielt die Ehrendoktorwürde im Fach Musik des San Francisco Conservatory of Music und der University of Victoria sowie den »Premio Andalucía de Música«, die höchste musikalische Auszeichnung seiner Heimatregion. Er wirkte mit in dem preisgekrönten Dokumentarfilm Shadows and Light: Joaquín Rodrigo at 90; den Romeros galten biografische Dokumentarfilme des amerikanischen Fernsehsenders PBS und des NDR-Fernsehens. Für ihren bedeutenden Beitrag zum Musikleben und ihr künstlerisches Lebenswerk erhielten die Romeros 2007 den »President’s Merit Award« der Recording Academy, die auch die Grammys verleiht.

5/2012