Termine
Nikolaus Harnoncourt, ARD Radiofestival: Styriarte, Österreich

01.08.2014 20:00 RADIO WDR3
ARD Radiofestival: Styriarte, Österreich



Artikel

26.07.2012

Arte zeigt die Salzburger Neuinszenierung von Mozarts “Die Zauberflöte”

Nikolaus Harnoncourt, Arte zeigt die Salzburger Neuinszenierung von Mozarts Die Zauberflöte © Monika Rittershaus Elisabeth Schwarz (Papagena), Julia Kleiter (Pamina), Bernard Richter (Tamino), Markus Werba (Papageno)

Als erste Opern-Neuinszenierung bei den Salzburger Festspielen 2012 geht Mozarts wohl bekannteste Oper "Die Zauberflöte" an den Start. Der neue Intendant Alexander Pereira - aufgrund seiner budgetintensiven Wachstumspläne für die Festspiele erst kürzlich in die Kritik geraten - zeigt sich besonders erfreut über die Zusammenarbeit mit Nicolaus Harnoncourt. Der Dirigent lies sich von der Idee begeistern, die Oper auf Originalinstrumenten einzuspielen.  "Es ist nicht nur nur für Salzburg, sondern auch für Nikolaus Harnoncourt das erste Mal, dass er mit der ganzen Erfahrung eines Lebens dieses Werk in dieser Klangwelt mit dem Concentus Musicus Wien zu Gehör bringen wird, und ich bin ihm für dieses Geschenk unendlich dankbar", so der Intendant.

Dem Authentizitätsanspruch der Neuproduktion gemäß wird "Die Zauberflöte" in der Felsenreitschule gezeigt, die auf eine lange Aufführungstradition des Werks zurückblickt. Für die Regie zeichnet Jens-Daniel Herzog, Intendant der Oper Dortmund, verantwortlich. In den Rollen sind unter anderem Bass Georg Zeppenfeld (Sarastro), Tenor Bernard Richter (Tamino) sowie die Sopranistinnen Mandy Fredrich (Königin der Nacht) und Julia Kleiter (Pamina) zu erleben.

Die Zauberflöte wird vom ORF in Koproduktion mit Arte und UNITEL CLASSICA aufgezeichnet und am 30. Juli um 20:15 Uhr auf Arte sowie am 6. August um 22:15 Uhr auf ORF 2 ausgestrahlt. Der ORF Rundfunk wird die Aufführung am Freitag, 27. Juli, um 19.00 Uhr live im Programm Ö1 übertragen.