Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

10.03.2010
Rufus Wainwright

Ein Album im Stil romantischer Liederzyklen

Rufus Wainwright, Ein Album im Stil romantischer Liederzyklen © Kevin Westenberg Rufus Wainwright All Days Are Nights: Songs for Lulu © Kevin Westenberg

Rufus Wainwright veröffentlicht am 30. April sein sechstes Studioalbum "All Days Are Nights: Songs For Lulu". Ganz im Gegensatz zu seinen früheren Werken beschränkt sich der schillernde Paradiesvogel bei seinem neuen Album auf seine Stimme und das Klavier. In diesem intimen Rahmen bringt er seine Gefühle und Gedanken ganz unverstellt und ohne Ballast zum Ausdruck. "All Days Are Nights: Songs For Lulu" erinnert an die großen Liederzyklen des 19. Jahrhunderts und enthält drei der Shakespeare Sonette, die Rufus 2009 gemeinsam mit Robert Wilson am Berliner Ensemble aufführte.

Um sein neues Album live vorzuführen, kommt Rufus für vier Konzerte im Mai und Juni nach Deutschland:

17.05.10 München - Muffathalle
19.05.10 Berlin - Volksbühne
31.05.10 Hamburg - Kampnagel
02.06.10 Köln - Tanzbrunnen

Besuchen Sie auch die Künstlerseite von Rufus Wainwright bei JazzEcho.