Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

12.01.2010

The Metropolitan Opera: live im Kino

The Metropolitan Opera: live im Kino © Eugène Lami Oper des Schloss Versailles 1855 © Eugène Lami

Nicht jeder hat das nötige Kleingeld, um sich für große Opernaufführungen in den Flieger nach New York zu setzen. Die meisten Musikfans aber können es sich leisten, eine Kinokarte zu kaufen. Und deshalb gibt es in diesem Frühjahr eine besondere Aktion für Opern-Freunde mit Fernweh und höchsten Klang- und Bild-Ansprüchen. Denn sieben Mal lädt die Metropolitan Opera in ausgewählte deutsche Kinos wie das Metropol in Stuttgart, das Holi in Hamburg oder das Cinestar am Potsdamer Platz in Berlin. Den Anfang macht George Bizets Carmen am 16.Januar 2010 (19 Uhr) mit Elīna Garanča, die für Angela Gheorghiu die Rolle der Titelheldin übernimmt.

Im Februar folgt dann Giuseppe Verdis „Simon Boccanegra“ (19 Uhr) mit Plácido Domingo, der als Tenor (!) die Baritonpartie des Protagonisten übernimmt. Weiter geht es am 27. März 2010 (18 Uhr) mit Simon Kennlyside in „Hamlet“ von Ambroise Thomas. Und wer noch etwas weiter im voraus planen will, kann sich schon auf Renée Fleming freuen, die am 1. Mai 2010 (19 Uhr) in Gioacchino Rossinis Hexenoper „Armida“ zu erleben sein wird. Tickets für diese Oper-High-End-Erlebnisse sollte man direkt bei den teilnehmenden Kinos bestellen.

Weitere Infos gibt es bei tmg.de