Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

05.01.2010
Daniel Hope

„Die schönsten Opern aller Zeiten“ mit Daniel Hope

Daniel Hope, Die schönsten Opern aller Zeiten mit Daniel Hope Harald Hoffmann Daniel Hope © Harald Hoffmann

Für die einen steht fest: Es kann nur „La Bohème“ sein. Nein, sagen die anderen, natürlich ist es „La Traviata“. Oder vielleicht doch „Aida“, „Carmen“, „Tosca“, „Turandot“? Bei so viel prominenter Konkurrenz ist klar: Es wird ein spannender und unterhaltsamer Abend. Denn am kommenden Samstag wird auf 3Sat von 20:15 Uhr an in einer opulenten Show die „schönste Oper Aller Zeiten“ gekürt.

Das ist natürlich ein Fernsehereignis erster Güte, das nicht nur Klassik-Fans begeistern wird. Dafür sorgt nicht nur das Thema, sondern auch die Show an sich. Denn 3Sat sendet live aus einem der angesagtesten Konzerträume der Republik, dem Berliner Radialsystem V. Opernstars musizieren, Opernfans argumentieren, Experten streiten sich angeregt rund um die Finalisten des Wettstreits.

Und moderiert wird das ganze neben Mirjam Weichselbaum von einem der wichtigsten Geiger seiner Generation, dem in Berlin lebenden Daniel Hope. Bis zum Schluss wird kompetent gerungen um den Star des Repertoires, vor Ort und auch von Zuhause aus per Telefon und Internet. Also vormerken: Am kommenden Samstag, „Die schönsten Opern aller Zeiten“, auf 3Sat gleich nach der Tagesschau.