Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

07.10.2009
Janine Jansen

Holland liebt Jansens Beethoven

Janine Jansen, Holland liebt Jansens Beethoven © Felix Broede Janine Jansen © Felix Broede

“Ich habe seit Jahren davon geträumt, eine Aufnahme der Violinkonzerte von Beethoven und Britten zu machen”, meint die Geigerin Janine Jansen. “Es sind zwei der großartigsten Konzerte, die je geschrieben wurden, ganz unterschiedliche Werke, aber beide sehr echt”. Und deshalb hat Janine Jansen sich entschlossen, sich diesmal ganz dieser beiden Meisterwerke zu widmen. Für die Aufnahmen, die im vergangenen Sommer entstanden, konnte sie den Dirigenden Paavo Järvi gewinnen, der die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und das London Symphony Orchestra inspiriert und pointiert leitete.

Die Aufnahme wurde ein brillanter neuer Schritt in Janine Jansens Künstlerbiografie. Und sie reißt ihre holländischen Landsleute bereits zu ersten Begeisterungsstürmen hin. Kaum ist das neue Album mit den Aufnahmen der Violinkonzerte von Ludwig van Beethoven und Benjamin Britten erschienen, schon ist es bei den Nachbarn in die Hitparaden eingezogen. In dieser Woche setzte es sich an die Spitze der iTunes Pop Charts (!) und auf Platz sechs der traditionellen Hitparaden. Was für eine Steilvorlage für Deutschland!

Weitere Informationen über Janine Jansen finden Sie auf der Künstlerseite der Violinistin bei KlassikAkzente.