Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

16.09.2009
Lang Lang

Lang, Maisky und Repin on stream

Lang Lang, Lang, Maisky und Repin on stream © Richard Lehun / DG Lang, Masiky und Repin © Richard Lehun / DG

Ein neues Kapitel wird aufgeschlagen. Bislang kannte man Lang Lang als bravourösen Solisten, allein oder mit Orchester, aber eben als Star des Geschehens. Nun aber wendet sich der chinesische Meister-Pianist der Kammermusik zu und begibt sich ins musikalische Gespräch mit berühmten Kollegen wie dem Geiger Vadim Repin und dem Cellisten Mischa Maisky.

Tschaikowsky und Rachmaninow stehen auf dem Programm, die Klavier-Trios der russischen Koryphäen, und Lang Lang wird seiner veränderten Rolle ebenso famos gerecht wie seiner bisherigen Kunst. Wer es nicht glaubt oder überhaupt neugierig darauf ist, kann schon mal einen Abstecher zu der Musik machen, die Anfang Oktober auf Platte erscheint. Denn ein Filmteam begleitete Lang Lang, Vadim Repin und Mischa Maisy bei den Proben zu den Aufnahmen. Und KlassikAkzente.de bietet einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Entstehung eines Meisterstücks mit dem Video der Woche.