Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

12.08.2009
ECM Sounds

ECM 40 Jahre Jubiläum

ECM Sounds, ECM 40 Jahre Jubiläum © ECM Records / Universal Music Logo 40 Jahre ECM (Edition of Contemporary Music) www.ecm40.de

Es war eine Frage des Prinzips. Manfred Eicher, selbst Kontrabassist mit Jazz- und Klassikerfahrung, war unzufrieden mit dem künstlerischen und produktionstechnischen Stand der Dinge. Musik schien ihm eingepfercht in festgefahrene Muster und so nahm er die Sache selbst in die Hand. Er gründete 1969 ECM Records und schuf damit eines der wegweisenden Labels der jazzmusikalischen Moderne, das mit Aufnahmen von Keith Jarrett, Jan Garbarek, Egberto Gismonti und vielen anderen die Vorstellung von Klang, Interpretation und Stilistik veränderte. Im Jahr 1984 ergänzte er das ohnehin schon famose Repertoire noch um die Schwesterfirma ECM New Series, die wiederum mit Künstlern wie dem Hilliard Ensemble, Arvo Pärt oder András Schiff Maßstäbe der qualitativ visionären Hörkunst setzte.

Vier Jahrzehnte also sind in diesem Herbst zu feiern. ECM New Series geht dabei mit mehreren Spitzenaufnahmen in die Vollen. Der Starpianist András Schiff zum Beispiel widmet sich auf zwei CDs den “Partitas” von Johann Sebastian Bach. Thomas Zehetmair wendet sich einem der Schlüsselzyklen der romantischen Virtuosität zu und spielt Niccolò Paganinis “24 Capricci” für Solo-Violine. Und eine der weltbesten Viola-Spezialistinnen, Kim Kashkashian, gestaltet einen komplexen zeitgenössischen Kammermusik-Zyklus, der sie unter dem Titel “Neharót” von Betty Olivero über Tigran Mansurian bis zu Eitan Steinberg führt.

Natürlich belassen es die Münchner Musikkoryphäen nicht bei der Veröffentlichung neuer herausragender Aufnahmen, sondern gestalten um das Jubiläum herum umfangreiche Sonderaktivitäten. Eine davon ist eine eigens entwickelte Internet-Seite, die ausführlich anhand einer detaillierten Jahreschronik in Geschichte und Gegenwart von ECM und ECM New Series einführt. Außerdem werden von kommendem Mittwoch an über 10 Wochen hinweg jeweils vier klassische und wegweisende Aufnahmen aus den vier kreativen Jahrzehnten des Labels in diesem Newsletter vorgestellt. Denn auch in der Rückschau gibt es noch immer viel zu entdecken.

Hier gehts zur ECM 40 Jahre Website.