Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

15.07.2009

Der Bauhaus-Sommer

Kurt Weill, Der Bauhaus-Sommer © Universal Music Bewegte Zeiten

Es ist eine kleine Sensation. Erstmals präsentieren das Bauhaus-Archiv Berlin / Museum für Gestaltung, die Stiftung Bauhaus Dessau und die Klassik Stiftung Weimar gemeinsam eine umfassende Ausstellung über das Bauhaus, eine der einflussreichsten Schulen für Kunst, Design und Architektur des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche und auch unbekannte Exponate machen „Modell Bauhaus“ zu einer ungewöhnlichen Werkschau, die manchen neuen Blick auf die Arbeit der ästhetischen Pioniere werfen wird. „Modell Bauhaus“ ist vom 22. Juli bis zum 04. Oktober 2009 im Martin-Gropius-Bau zu sehen, Höhepunkte sind unter anderem frühe Arbeiten, die dokumentieren, mit welchen Ideen Künstler wie Feininger, Klee, Kandinsky die Kunstsprache des vergangenen Jahrhunderts revolutionierten.

Passend zu diesem Themenschwerpunkt wird es auch bei der Deutschen Grammophon eine Publikation zur Bauhaus-Ära geben. Denn die Zusammenstellung “Bewegte Zeiten – Neue Musik in der Weimarer Republik 1919-1933” beleuchtet diese ungemein produktive Phase der europäischen Kultur, die Meisterwerke von Berg und Busoni, Hindemith und Weill, Krenek und Schulhoff hervorgebracht hat, aus der musikalischen Perspektive.