Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

20.05.2009
Daniel Barenboim

Daniel Barenboim dirigiert im ZDF

Daniel Barenboim, Daniel Barenboim dirigiert im ZDF © Felix Broede / DG Daniel Barenboim © Felix Broede / DG

Am Samstag, 23.Mai 2009 feiert ganz Berlin „60 Jahre Bundesrepublik Deutschland“. Es wird eines der wichtigsten Kulturereignisse des Sommers und hat seinen Höhepunkt in einer Aufführung von Beethovens „9.Sinfonie“ am Brandenburger Tor. Kurz nach der Wahl des Bundespräsidenten wird Daniel Barenboim dort gemeinsam mit der Staatskapelle Dresden das monumentale Werk anstimmen und das ZDF wird live aus Berlin von 17:30 Uhr an dabei sein.

Und es ist nicht das erste Mal, das Beethovens Orchesterepos in Berlin zu symbolträchtiger Stunde gespielt wurde. Denn bereits 1989 gehörte es zum Soundtrack der Freiheit, als Leonard Bernstein es als Fanal der Veränderung mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks im Saal des Schauspielhauses im ehemaligen Ostteil der Stadt anstimmte. Das legendäre Konzert ist nun unter dem Signum „Ode an die Freiheit“ auch auf CD erhältlich und ergänzt Daniel Barenboims Engagement um eine weitere historische Dimension.