Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

13.05.2009

Kurz gemeldet

José Carreras, Kurz gemeldet © Butcher Gundersen José Carreras © Butcher Gundersen

José Carreras hat angekündigt, sich von der Opernbühne zurück zu ziehen. In einem Interview mit der britischen Tageszeitung "The Times" erklärte der 62-jährige Tenor, dass er den Strapazen von Bühnenrollen nicht mehr gewachsen sei. Konzerte aber werde er weiterhin geben. Seinen Durchbruch zum internationalen Erfolg hatte Carreras mithilfe von Herbert von Karajan bereits Mitte der 80er Jahre. Anfang der 90er wurde er zusammen mit Luciano Pavarotti und Plácido Domingo als einer der "Drei Tenöre" weltberühmt, die die Oper in die Stadien holten.

+++ Es ist ein mit 50 000 Dollar hoch dotierter und hoch angesehener Preis, der in diesem Jahr dem Bassisten John Relyea zugesprochen wird. Denn der Beverly Sills Award der New Yorker Metropolitan Opera wird seit 2006 an junge Sänger und Sängerinnen, die durch ihre Solo-Rollen am Haus besondere Aufmerksamkeit erregt haben. Bisherige Preisträger waren die Mezzosopranistin Joyce DiDonato, der Bariton Nathan Gunn und der Tenor Matthew Polenzani.

+++ Ingo Metzmacher ist der diesjährige Gewinner des renommierten Praetorius-Musikpreises. Der Dirigent erhält die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung in der Kategorie "Preis für herausragende künstlerische Leistungen" und wird die Ehrung, die zu den wichtigsten Kulturpreisen in Niedersachen gehört, zusammen mit fünf weiteren Preisträgern bei einem Festakt in der Staatsoper Hannover Ende August entgegen nehmen.