Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

25.03.2009
Yellow Lounge

Der Lauten-Hendrix in der Yellow Lounge

Yellow Lounge, Der Lauten-Hendrix in der Yellow Lounge Edin Kamarazov © Ewen Spencer / Universal Music Group Edin Kamarazov © Ewen Spencer / Universal Music Group

„Das möchte ich sehen, wo das steht", meint Edin Karamazov und muss schmunzeln. Denn irgendjemand hatte ihn unlängst den „Jimi Hendrix der Laute" genannt. Zwar könne er sich nicht recht vorstellen, wie er zu dieser Ehre kam, trotzdem, es freue ihn. Und so ganz aus dem luftleeren Raum geholt ist das Attribut nun auch wieder nicht. Denn Edin Karamazov spielt anders als die Kollegen, freier, offener. In jedem Fall ist er ein Überzeugungstäter in Sachen Musik, was vor ein paar Jahren auch Sting dazu verleitete, ihn an seine Seite als Alter Ego des Dowland-Projektes zu laden.

Am Montag, 6.April nun wird sich Edin Karamazov gemeinsam mit drei Gleichgesinnten in Berlin die Ehre geben. Anlass ist die Yellow Lounge, das magische Klassikevent für grenzüberschreitenden Musikgenuss. In Berlin mit von der Partie im Cookies (6. April, 21 Uhr, Friedrichstraße/Unter den Linden) sind neben den Live-Gästen die DJs Canisius und Clé, außerdem die optischen VJ-Spezialisten von Ottokolor. Ein Very Special Event!

Mehr Informationen unter www.YellowLounge.de