Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

17.12.2008

Konfuzius on tour

Konfuzius on tour Chinesischer Circus

Die Proben in Shenyang begannen im Oktober. Seitdem wurde rund um die Uhr geschuftet, um das aktuelle Programm „Konfuzius" auf die Beine zu stellen. Schließlich hat der Chinesische Nationalzirkus den Ruf, eine der besten Artistentruppen der Welt zu sein. Und da heißt es schon mehr als nur ausgezeichnete Akrobatik bieten. Es wollen immerhin Europäische 140 Städte in der laufenden Saison bespielt werden.

Der Chinesische Nationalzirkus ist diesmal übrigens noch um zwei kleine Sensationen reicher geworden. Zum einen stammt die Originalmusik der Konfuzius-Show von niemand Geringerem als dem Starpianisten Lang Lang, der dafür Auszüge aus den letzten beiden Erfolgsalben „Dragon Songs" und „Dreams of China" zur Verfügung stellte. Dem Produzenten Raoul Schoregge und dem Direktor der "Shenyang Arcobatic Troupe of China" An Ning ist es darüber hinaus gelungen, die Pekinger Choreographie-Koryphäe Zhnag Shou He für die tänzerische Dramaturgie zu gewinnen, einen Künstler, der in China mit internationalen Größen wie Zhang Yimou in einem Atemzug genannt wird. So steht großer Zirkus bevor und die ersten Shows in Deutschland nach der Premiere vergangene Woche in Reichenbach wurden bereits ausgiebig beklatscht und bewundert.

Tourdaten unter:

www.chinesischer-nationalcircus.eu