Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

28.05.2008

Fauré Quartett gibt Gas

Fauré Quartett gibt Gas

Die Berliner Morgenpost bringt es auf den Punkt: "Sie sind jung, unkompliziert, ausgezeichnete Instrumentalisten: Das Fauré Quartett beweist, dass Kammermusik nicht unbedingt eine brotlose Kunst ist". Mehr noch: Das international vielfach prämierte Ensemble hat seine Freude daran, die Stücke, die den Musikern selbst am Herzen liegen, auch im ungewohnten Rahmen zu präsentieren.

Beispiel Yellow Lounge: Mitte Mai waren die Faurés im "Berghain" und im Frankfurter "Cocoon Club" zu Gast, als Stars des inzwischen deutschlandweit agierenden Szene-Klassikevents. Auf dem Programm stand Brahms, mitunter kein leichter Stoff für kammermusikalische Neulinge, aber ungemein packende Musik. Das spürte auch das Publikum und umjubelte den Auftritt des Quartetts mit viel Begeisterung. Und natürlich waren auch die Kameras von Philipp Geist dabei, der darüber hinaus für die Videoanimationen im Berghain verantwortlich war, um diesen Auftritt mit dem Scherzo aus Brahms "Klavierquartett Nr.3, c-Moll, op.60" optimal in Ton und Bild festzuhalten. Das ist sehenswert, here we go!

Fauré Quartett live @ Yellow Lounge