Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

06.02.2008
Anne-Sophie Mutter

Anne-Sophie Mutter erhält den Siemens-Musikpreis

Anne-Sophie Mutter, Anne-Sophie Mutter erhält den Siemens-Musikpreis

Der mit 200.000 Euro dotierte Ernst von Siemens-Musikpreis ist eine der begehrtesten Auszeichnungen in der Musikwelt. In den vergangenen Jahren wurden er dem Komponisten Brian Ferneyhough (2007) und dem Dirigenten und Pianisten Daniel Barenboim (2006) für ihre künstlerische Tätigkeit und ihr Engagement überreicht. Anno 2008 nun wird eine der größten Geigerinnen der Gegenwart mit dem Siemens Musikpreis geehrt:
Anne-Sophie Mutter.

Laut Angaben der Siemens-Musikstiftung soll die Hälfte des Preisgeldes einer "Anne-Sophie Mutter Stiftung" zufließen, die im Laufe dieses Jahres gegründet werden soll. Damit will die Künstlerin sich mehr noch als bisher für den weltweiten musikalischen Spitzennachwuchs einsetzen. Der Preis wird am 24. April in den Münchner Kammerspielen bei einem Festakt überreicht, die Laudatio hält der  Musikkritiker Joachim Kaiser. Neben dem Hauptpreis werden außerdem zahlreiche Förderpreise in Höhe von insgesamt 2,1 Millionen Euro vergeben. Die drei Komponistenpreise beispielsweise werden an den Österreicher Wolfram Schurig, den Schweizer Dieter Ammann und den in Karlsruhe lebenden Ungarn Márton Illés vergeben.