Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

09.05.2007

Anna's Wonderland

Anna's Wonderland

Es ist schon fast wie im Wunderland. Denn alles, was Anna Netrebko sich vornimmt, verwandelt sich zur Zeit in Ruhm und Ehre. Hier sind drei aktuelle Beispiele. In der Londoner Royal Albert Hall wurden am vergangenen Donnerstag die Gewinner des Brit Awards 2007 ausgezeichnet. Der renommierte Schallplattenpreis wurde in diesem Jahr zum achten Mal vergeben und zählt zu den wichtigsten Trophäen, die ein klassischer Künstler im Königreich erlangen kann.

Und so war natürlich die Freude groß, als der populäre Showmaster Fern Britton Anna Netrebko zur "Sängerin des Jahres" erklärte. Der Brit Award wurde ihr angesichts der immens erfolgreichen Aufnahme The Russian Album zugedacht, das sie zusammen mit dem Mariinsky Theater Orchestra unter der Leitung von Valery Gergiev und unter anderem an der Seite ihres musikalischen Traumpartners Rolando Villazón verwirklicht hat.

Bei so viel Ehr können die Amerikaner natürlich nicht zurückstehen. Alljährlich gibt das angesehene Time Magazine eine Liste von 100 Persönlichkeiten weltweit heraus, die der Meinung der Jury nach  das Zeug dazu haben, den Globus kulturell, politisch oder auch wirtschaftlich zu verändern. Es gilt als eine Art Ritterschlag der internationalen Akzeptanz, wenn es ein Künstler schafft, in diesen erlauchten Kreis der Allerwichtigsten aufgenommen zu werden. Und so darf sich Anna Netrebko freuen, dass die Herren Spezialisten entschieden haben, dass sie nun auch zu diesen Koryphäen gehört, denen es zugetraut wird, durch ihre Können viel zu bewegen.
 
Gleich weiter mit den Auszeichnungen geht es in Deutschland. Hier wird die russische Sopranistin mit dem Medienpreis "Goldene Feder" geehrt. In der Begründung der Jury heißt es, Netrebko bringe klassische Musik einem großen Publikum nahe und das ist der Bauer-Verlagsgruppe ("TV Movie", "Alles für die Frau", "Das neue Blatt", "Bravo" u.a.) die Verleihung der wichtigen Auszeichnung der Branche Wert. Überreicht werden soll die "Goldene Feder" im Rahmen einer Galaveranstaltung in Hamburg, neben Netrebko werden außerdem Künstler wie die Autorin Charlotte Link mit dem Preis bedacht.