Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

27.09.2006

Kurz gemeldet

Kurz gemeldet

+++ Wagner-Bariton Thomas Stewart starb am 25. September +++

Thomas Stewart ist tot. Der berühmte Wagner-Bariton aus Texas starb überraschend am 25. September in New York im Alter von 80 Jahren an den Folgen eines Herzinfarktes. Während der sechziger und siebziger Jahren gehörte er zu den führenden Heldenbaritonen der Bayreuther Wagner-Festspiele und sang unter anderem den Wotan, Amfortas, Gunther, den Holländer, Heerufer und Kurwenal. Erfolge feierte Stewart auch an der Met, am Covent Garden, bei den Salzburger Festspielen und hatte sich darüber hinaus als Lied- und Oratoriensänger einen Namen gemacht.

+++  Komponist Sir Malcolm Arnold gestorben +++

Ebenfalls gestorben ist der britische Komponist Sir Malcolm Arnold. Am 23. September erlag er in Norfolk kurz vor seinem 85. Geburtstag den Folgen einer kurzen, schweren Krankheit. Bekannt wurde Arnold sowohl als Symphoniker, als auch als Komponist von über 100 Filmmusiken ("Die Brücke am Kwai", 1957, Oscar; "Herberge zur sechsten Glückseligkeit", 1958 u.a.). Zu seinen aktuellsten Werken gehört die Musik für David Nixons Ballett "Die drei Musketiere", das am 30. September 2006 vom Northern Ballet Theatre uraufgeführt wird.

+++ Ulf Schirmer rückt am 08. Otober an die Spitze des Münchner Rundfunkorchesters +++
 
Der Wechsel an der Spitze des Münchner Rundfunkorchesters rückt näher. Am 08. Oktober wird Ulf Schirmer in München seine Feuertaufe als neuer künstlerischer Leiter des Ensembles geben. Auf dem Programm steht die Operette "Das Land des Lächelns" als Auftakt eines umfassenderen Léhar-Zyklus.