Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

02.08.2006

Festivalfieber

Festivalfieber

So viel Festival-Highlights gab es innerhalb weniger Tage schon lange nicht mehr. Während sich Publikum und Kritik am Grünen Hügel in Bayreuth noch nicht sicher sind, ob sie Tankred Dorsts "Ring"-Deutung in die Reihen der Jahrhundertinszenierungen aufnehmen wollen, gibt es über die Salzburger Mozart-Premieren bereits viel Spannendes und Begeistertes zu lesen. Die Eröffnung der Festspiele mit "Le Nozze di Figaro" in der Version von Claus Guth mit Anna Netrebko (Bild) als Susanna geriet gar zum Medienereignis. Denn immerhin 1,5 Millionen Zuschauer verfolgten die Aufführung in der ARD daheim an den Bildschirmen und konnten darüber hinaus auch noch Harald Schmidt beim Moderieren verfolgen, der als Opernführer in den Pausen Humoristisches und Hintergründe präsentierte.

Ebenfalls viel Lob bekam Pierre Audis Inszenierung der Zauberflöte mit Riccardo Muti am Pult im farbenprächtigen Bühnenbild des Malers Karel Appel, die unter anderem den Sarastro René Pape "als Charakterfigur mit balsamischen Basstönen vergegenwärtigt" (Süddeutsche Zeitung) hat. Viel Mozart also und viel Ehr für seine Jünger.

Viel Musik übrigens konnte man auch beim Mozart Gewinnspiel bei KlassikAkzente mitnehmen. Immerhin gab es drei Mozart-Editionen zu gewinnen, die große mit 180 CDs (1.Platz), die mittlere mit 20 CDs (2.Platz) und die kleine mit 10 CDs (3.Platz). Die Fristen sind inzwischen abgelaufen und demnächst werden drei beachtliche Päckchen sich zu den Gewinnern auf den Weg machen. Das KlassikAkzente Mozart Special finden Sie hier.