Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

29.03.2006
Hélène Grimaud

Grimaud erkrankt

Hélène Grimaud, Grimaud erkrankt

Hélène Grimaud zählt zu den umschwärmtesten Künstlerinnen auf der internationalen klassischen Konzertbühne und in der Regel übertreffen sich die Rezensenten mit Superlativen der Beurteilung. Diesmal allerdings werden sie noch etwas warten müssen. Denn die französische Starpianistin muss krankheitsbedingt ihre derzeit laufende Tournee mit der Kammerphilharmonie Bremen absagen.

Das betrifft auch Konzerte wie am 31. März im Rahmen des "Heidelberger Frühlings", das nun mit Lars Vogt als Solisten am Klavier durchgeführt wird. Anstatt des Klavierkonzertes von Bach wird er allerdings Mozart berühmtes A-Dur-Konzert KV 488 spielen. Sollte jemand mit diesem Ersatz nicht zurecht kommt und auf die nächste Grimaud-Runde warten wollen, so kann der die Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgeben, wo sie auch gekauft wurden.