Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

01.07.2005
Anne-Sophie Mutter

Echo-Segen

Anne-Sophie Mutter, Echo-Segen

Zum zwölften Mal werden in diesem Jahr die Klassik Echos von der Deutschen Phono-Akademie verliehen. Und es gibt reichlich Grund zum Feiern. Denn Anne-Sophie Mutter wurde für ihre Version der Violinkonzerte von Tchaikovsky und Korngold zur Instrumentalistin des Jahres gewählt. Darüber hinaus wurde ihre Interpretation von Henry Dutilleux' "Sur le même accord" zur besten Ersteinspielung des Jahres gekürt.

Anna Netrebko wiederum bekam die Auszeichungen für die beste Sängerin des Jahres und außerdem den Echo für das bestverkaufende Album der Saison ("Sempre Libera") verliehen. Hélène Grimaud wurde als beste Pianistin des Jahres ausgewählt und Pierre Boulez bekommt einen Klassik Echo für sein Lebenswerk überreicht. Die Gala-Verstellung mit der Verleihung der Preise findet am 16. Oktober 2005 in der Münchner Philharmonie statt und wird am gleichen Abend von 22 Uhr an im ZDF zu sehen sein.