Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

10.12.2004
Manfred Eicher

Viele Grammy Nominierungen

Manfred Eicher, Viele Grammy Nominierungen

Wenn die Juroren des Grammy-Komitees sich Gedanken über die potentiellen Gewinner der begehrten Trophäen machen, dann fällt auch immer ein neugieriger Blick auf München. Denn dort sitzt mit ECM / ECM New Series eine der kreativsten Plattenfirmen der Welt, die immer für Überraschungen gut ist. Und tatsächlich, auch in diesem Jahr wurden wieder reichlich interessante Produktionen geboten, die in die Vorauswahl aufgenommen wurden.

Insgesamt neun Nominierungen gingen an Till Fellner ("Bach: das wohltemperierte Klavier, Buch 1"), das Hilliard Ensemble ("Machaut: Mottetten"), Leonidas Kavakos/Peter Nagy ("Ravel/Enescu: Werke für Violine und Klavier"), zweimal an Tigran Mansurian ("Monodia", "... And Then I Was In Time Again"), Thomas Zehetmair ("Ysaye: Sonaten"), Jan Garbarek ("In Praise Of Dreams"), Keith Jarrett / Gary Peacock. / Jack DeJohnette ("The Out-of-Towners") und den Produzenten und Labelchef Manfred Eicher ("Producer Of The Year, Classical").

Ebenfalls in zwei Kategorien nominiert wurde die CD-Aufnahme "Scorched" von Mark-Anthony Turnage mit John Scofield und dem Radio-Symphonie-Orchester Frankfurt ("Best Classical Crossover Album" und "Best Engineered Album").