Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

23.05.2003
Alicia de Larrocha

Alicia de Larrocha wird 80

Alicia de Larrocha, Alicia de Larrocha wird 80

Es besteht wohl kein Zweifel daran, dass Alicia de Larrocha die größte lebende Interpretin der spanischen Klaviermusik ist. Allein die vielen Preise, die sie im In- und Ausland für ihre Einspielungen der Werke von Albéniz, de Falla und Granados bekommen hat, sprechen diesbezüglich eine deutliche Sprache.

Darüber darf man allerdings nicht übersehen, dass sie auch eine gefühlvolle und nahezu geniale Meisterin der Werke Bachs, Haydns, Mozarts, Chopins, Schumanns und sogar Liszt ist. Obschon sie besonders zu Beginn ihrer Karriere für eine Vielzahl unterschiedlicher Labels aufnahm, sind sich die Experten einig, dass ihre gelungensten Aufnahmen im Verlauf einer nahezu zwanzigjährigen Verbindung mit der Decca vom Ende der 60er bis zum Ende der 80er Jahre entstanden sind.

 

Die 7 CDs dieser Box, die anläßlich des 80. Geburtstages der blaublütigen Pianistin am 23. Mai 2003 erscheint, dokumentiert, ganz wie es der Titel will, "The Art Of Alicia De Larrocha". Ein Geschenk für Pianofreunde, nicht nur wegen der zahlreichen Stücke, die hier erstmalig auf CD erscheinen.