Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

23.11.2001
Marc Minkowski

Grand Musical Entertainment

Marc Minkowski, Grand Musical Entertainment

Wer hätte vor Jahren gedacht, dass sich junge Dirigenten mit Musik von Rameau, Lully und Händel profilieren würden?

Aber die "Dogma"-Fraktion in der Musikszene, die Alte-Musik-Spezialisten, zeigten schon bald, warum alt nicht gleich verstaubt ist. Schlichtweg "überragend" bezeichnete die "Süddeutsche" den französischen Marc Minkowski für seine Einspielungen von Barockopern und sein umfangreiches französisches Repertoire. Jetzt präsentiert er, wie immer mit "Les Musiciens du Louvre", eine Neueinspielung von Georg Friedrich Händels "Messiah". Dessen Librettist Charles Jennens nannte das Oratorium damals "Grand Musical Entertainment". Das ist es auch heute. Mit Marc Minkowski garantiert.