Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

07.12.2001
Pierre Boulez

Pierre Boulez verhaftet!

Pierre Boulez, Pierre Boulez verhaftet!

Was haben Dirigenten und Außenminister gemeinsam? Eine eher unsinnige Frage scheint es. Wenn jedoch Pierre Boulez den Part des Dirigenten übernimmt, kommt man zu einem anderen Schluß. Maestro Boulez wurde kürzlich Opfer seiner eigenen Vergangenheit. In den wilden 60er Jahren hatte Boulez sich zu dem Statement hinreißen lassen, man solle die Opernhäuser in die Luft sprengen.

Den Schweizer Behörden war das scheinbar Anlaß genug, Pierre Boulez als potentielles Sicherheitsrisiko einzustufen und in eine Liste von Personen aufzunehmen, die verdächtigt werden einer terroristischen Vereinigung anzugehören. Im Rahmen einer gegen Terroristen gerichteten Razzia wurde der 75jährige jetzt in Basel von der Polizei direkt aus dem Bett seines fünf Sterne Hotels heraus festgenommen. Nach der Konfiszierung seines Reisepasses, hatte der Spuk nach drei Stunden ein Ende.

 

Die peinlich berührten Veranstalter des Festivals bei dem Boulez auftrat, fordern jetzt eine öffentliche Entschuldigung der Behörden.