Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

20.02.2019
XII

Hoffnungsschimmer im Februar: Alice Baldwins "Was Am Ende"

Im Rahmen des Projekts "12" veröffentlicht Deutsche Grammophon über das Jahr 2019 zwölf Titel von den innovativsten, kreativsten Künstlern unserer Tage. Alice Baldwin liefert den zweiten Titel für die spannende Sammlung.

XII, Hoffnungsschimmer im Februar: Alice Baldwins Was Am Ende © DG Was Am Ende

Im Februar wird das Projekt "12" mit dem Titel "Was Am Ende" von Alice Baldwin fortgesetzt. In ihrer Musik verarbeitet die Berliner Pianistin herausfordernde Lebenssituation. Das einer Freundin der Komponistin gewidmete Stück wurde für Klavier und Streicher geschrieben und erinnert daran, was nach dem Auftreten tragischer Momente im Leben übrigbleibt. Baldwin stellt musikalisch den Prozess der Akzeptanz von Veränderungen dar, die Erkenntnis das Leben so zu nehmen wie es kommt und die Magie in den dunkelsten Momenten Schönheit und Licht zu finden. Emotional bewegend und voller Kraft – eine passende Untermalung der bewölkten Februartage und den ersten hoffnungsbringenden Vorboten des Frühlings.

Der Titel "Was Am Ende" steht ab dem 22. Februar bei iTunes im Download sowie auf Spotify und Apple Music im Stream zur Verfügung.